Newsletter 1/2018

Sehr geehrte Damen und Herren, dreimal im Jahr stellt die Informationsstelle für Journalismus & Entwicklungspolitik (ISJE) einen redaktionellen Newsletter mit Informationen, Kontakten und Hinweisen für JournalistInnen zusammen. Dieses Mal mit folgenden Themen:
  • Lateinamerika im Superwahljahr 2018 – Zwischen Rechtsruck und Paradigmenwechsel: Eine Analyse des Lateinamerika-Experten Leo Gabriel. MEHR
  • Freiwilligeneinsätze: Recherche-Hinweise, Links, Projekte, Ideen. MEHR
  • Freiwillige unter Druck: Kommentar von Johannes Ruppacher, Geschäftsführer von VOLONTARIAT bewegt. MEHR
  • Interviewmöglichkeiten: Philippinische MenschenrechtsaktivistInnen MEHR
  • Termine: u.a. Verleihung Press Freedom Award von Reporter ohne Grenzen am 22. März in Wien sowie den Fairen Wochen in NÖ und STMK. (siehe unten)

Internationale Wahlen…im globlen Süden

  • 28. März 2018 Präsidentschaftswahlen in Ägypten: Al-Sisi hat sich entschieden anzutreten. 600 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens riefen die Bevölkerung auf, den Urnengang vom 26. bis 28. März zu boykottieren, nachdem alle ernstzunehmenden Gegenkandidaten verhindert wurden.
  • April 2018 Parlamentswahlen in Gabun: Nach einer Verschiebung im Dezember 2016 und einer weiteren im Juli 2017 soll im April 2018 das Parlament in Gabun nun endlich gewählt werden.
  • April 2018 Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Paraguay: Mario Abdo Benítez von der rechten Colorado-Partei steht dem linksgerichteten Efraín Alegre von Frente Guasú gegenüber. Nach den schweren Unruhen im Jahr 2017 wegen seines Vorhabens die Verfassung zu ändern um nochmal antreten zu können, wird Präsident Horacio Cartes nicht mehr antreten.
  • Mai 2018 Präsidentschaftswahl in Venezuela: Die für 22. April geplante Wahl wurde von Präsidenten Nicolás Maduro auf Mai verschoben. Wer wird aus dem Machtkampf zwischen der linknationalen Regierung und der Mitte-rechts-Opposition als Sieger hervor gehen?
  • Mai 2018 Präsidentschaftswahl in Kolumbien: Bei den Parlamentswahlen im März wurde die rechtskonservative Partei Centro Democrática (CD) und Partei der Gegner des Friedensabkommens stärkste Kraft. Gilt dies als Stimmungstest für die bevorstehende Präsidentschaftswahl im Mai?

Nachrichten und Analysen zu Lateinamerika finden Sie auch unter: https://amerika21.de/


Termine:

  • Derzeit (13. – 17. März 2018) läuft das Weltsozialforum in Salvdador de Bahia, Brasilien. Es steht heuer unter dem Motto „Widerstand zu leisten heißt aufbauen, Widerstand zu leisten heißt transformieren“. Internationale Seite zum aktuellen Forum: https://wsf2018.org/en/forum-social-mundial-2018-abre-inscricoes/ Allgemeine Seite zu den Weltsozialforen: http://weltsozialforum.org/ (updates auf Deutsch)
  • 20. März 2018: Mind the gap! Globale Ungleichheiten aufdecken – Living library (Lebende Bücher). MEHR
  • 22. März 2018:  Verleihung des Press Freedom Awards an  die mazedonische Journalistin Saska Cvetkovska (von Reporter ohne Grenzen), 10.30h mit Diskussion und anschließendem Umtrunk. MEHR
  • 15. April bis 30. Mai 2018: Faire Wochen Niederösterreich. Unter dem Motto „NÖ mit FAIRantwortung“ lädt Südwind NÖ zu vielfältigen Veranstaltungen und Aktionstagen ein. In Kooperation mit dem Land NÖ, den Weltläden und Gemeinden werden der Faire Handel, Solidarisches Wirtschaften und Nachhaltiger Konsum im ganzen Bundesland ins Zentrum gerückt. MEHR
  • Mai bis Juni 2018: Faire Wochen Steiermark. Initiativen und Organisationen sowie die steirischen Fairtrade-Gemeinden laden zu Veranstaltungen zu den Themen Globale Verantwortung und Entwicklungszusammenarbeit ein. Den Höhepunkt bildet der FairStyria-Tag des Landes Steiermark mit dem Schwerpunkt Menschenrechte am Di., 26. Juni 2018 im Grazer Joanneumsviertel. MEHR

Newsletter abonnieren? Bitte einfach & formlos eine Mail an
office(at)isje.at

image_pdfimage_print
Tweet about this on TwitterShare on Facebook0